Willkommen

auf den Seiten unserer früheren orthopädischen Praxis in Münster.

Liebe Patientinnen und Patienten,

das Jahr 2020 brachte (neben der Corona-Pandemie für uns alle)

für uns persönlich eine große Veränderung:

Wir haben unsere Selbständigkeit als niedergelassene Fachärzte für Orthopädie und Rheumatologie aufgegeben.
Alles im Leben hat seine Zeit und diese war rückblickend ausgefüllt mit beruflicher Zufriedenheit! Das lag an Ihnen allen -ob ganz klein oder hochbetagt - und dafür sagen wir Danke.
Bedanken möchten wir uns auch für Ihr Vertrauen in unsere ärztlichen Fähigkeiten, das uns viele von Ihnen fast drei Jahrzehnte lang entgegengebracht haben!

Es hat uns sehr viel bedeutet Ihnen all die Jahre zur Seite stehen zu dürfen!

 

Wir wünschen Ihnen gesundheitlich und persönlich alles Gute
und uns allen einen vollen Erfolg der Covid-19-Impfung überall auf der Welt
 

Ihre

Dres. Ulrike E. und Dieter von der Burg

Gut zu wissen – unsere Fachgebiete.

Orthopädische Erkrankungen gehören zu den häufigsten Krankheitsbildern; fast jeder hat schon unter Schmerzen des Bewegungsapparates gelitten. Ob muskuläre Verspannung, Sportverletzung oder chronische Erkrankung – jeder Mensch hat ein unterschiedliches Schmerzempfinden und seine ganz eigenen Lebensumstände, die orthopädische Krankheitsbilder begünstigen können. Deshalb stehen ein ausführliches Gespräch und sorgfältige Diagnostik bei uns am Anfang jeder individuellen Therapie. Wir behandelten Sie mit der Vielfalt der konservativen Orthopädie vom Säuglings- bis ins Seniorenalter. Operationen führten wir selbst nicht mehr durch, haben aber im Fall einer Operationsnotwendigkeit gern beraten.
Einer der Schwerpunkte beider Ärzte ist die Diagnostik und Therapie der Osteoporose, ein weiterer die Kinderorthopädie. Dr. Dieter von der Burg ist außerdem orthopädischer Rheumatologe.

Gut organisiert – denn es ist Ihre Zeit.

Egal, weshalb Sie zu uns kommen: Unser Ziel ist es, dass Sie sich (wieder) wohlfühlen. Und das beginnt schon im Vorfeld Ihres Arztgesprächs. Deshalb bemühen wir uns sehr um ein Terminmanagement, das Ihnen lange Wartezeiten erspart und versuchen stets „Zeitpuffer“ für akut Erkrankte freizuhalten. Mit einer kleinen Bibliothek, dem Kinderspielbereich und interessanten Ausblicken aufs Südviertel lassen sich etwaige kleine Wartepausen kurzweilig überbrücken. Das Praxisteam hat ein offenes Ohr für Sie und Ihre Bedürfnisse, und wir Ärzte nehmen uns Zeit für das Gespräch mit Ihnen.

Gut erreichbar – auch mit Handicap.

Unsere Praxisräume über den Dächern des Südviertels sind lichtdurchflutet, freundlich eingerichtet und gut erreichbar: Sie finden uns an der Friedrich-Ebert-Straße nahe der Kreuzung Hammer Straße. Es gibt genügend Parkplätze, mehrere Buslinien halten fast direkt vor der Tür und über Rampe und Lift gelangen Sie barrierefrei zu uns in den 4. Stock.